Aktuelle Gefühlslage beim EFC

Samstag, 07. Mai 2022, Höchster Kreisblatt /
“Das ist Glückseligkeit”
Der Eintracht-Fanclub “Fuchselöcher” plant nun für das Final-Spiel
Weilbach – Für einen Eintracht-Fan wie Ralph Bender sind die vergangenen Wochen ein einziger Freudentaumel. “Das ist die Glückseligkeit”, schwärmt der Kassierer des Weilbacher Fanclubs “Fuchselöcher”, der den Einzug ins Europapokal-Finale am Donnerstag live im Stadion in Frankfurt miterlebte. Wenige Wochen zuvor stand der Weilbacher bereits jubelnd in Camp Nou in Barcelona. Er habe “das Gefühl, das muss jetzt klappen”, sagt der Vertreter des EFC-Vorstands.
Ralph Bender ist alt genug, um zu wissen, wie sich ein Sieg im Europapokal anfühlt. Als die Eintracht 1980 im Finale gegen Gladbach den UEFA-Cup gewinnt, besucht er die 6. Schulklasse. “Wir sind uns alle um den Hals gefallen”, erinnert sich der 53-Jährige. Diese Erfahrung würde der Weilbacher in diesem Monat gerne wiederholen. Für das Halbfinale am Donnerstag waren alle 16 Dauerkarten der “Fuchselöcher” im Einsatz. Das Stadion sei schon früh voll gewesen, erzählt Ralph Bender, den die Eindrücke nicht loslassen. “Schon als sich die Spieler warm gemacht haben, war irre was los”, berichtet der Kassierer des Fanclubs.
Diejenigen EFC-Mitglieder, die nicht im Stadion dabei sein konnten, hätten das Spiel gemeinsam in einem Weilbacher Garten angeschaut. Doch natürlich geht nichts über die Stadionerfahrung, die Ralph Bender schon im April in Barcelona genossen hat. Einige Weilbacher seien in mehreren kleinen Trupps nach Camp Nou gereist. Er selbst sei mit einer Gruppe aus zehn Personen gestartet, die alle ohne Ticket aufbrachen, sagt der begeisterte Fan. Bis zum Anpfiff habe jeder noch eine Karte auftreiben können. Für das Finale am 18. Mai in Sevilla rechnet Ralph Bender mit einer geringen Teilnahme aus dem Kreis des Weilbacher EFC. “Das kriegen viele zeitlich nicht hin”, meint der Kassier. Schließlich finde das Spiel an einem Mittwoch statt, und die Ferien seien vorbei. Von einigen wenigen habe er allerdings schon gehört, dass sie ihr Flugticket nach Spanien gebucht haben. Der Rest des Vereins sei gerade am Planen, wie man das Finale verfolgt und feiert. Wahrscheinlich treffe sich der EFC im Garten mit Zelt und Beamer, erklärt der Weilbacher. Falls der Pokal tatsächlich nach Frankfurt geht, setzte sich die Party sicherlich am folgenden Wochenende fort. Der freudige Anlass sei besonders passend, weil der Eintracht-Fanclub in diesem Jahr stolze 15 Jahre alt wird.
Er sei froh, dass die Corona-Maßnahmen mittlerweile so weit gelockert wurden, dass man den einmaligen sportlichen Erfolg miterleben und gebührend feiern kann, sagt Ralph Bender. Die momentane Phase entschädige für die ganzen Fehler, die man als Fan miterlebt und durchschritten habe. Jeder, der die Eintracht unterstützt hat, als es nicht so gut lief, wisse den Erfolg nun besonders zu schätzen, glaubt Bender.
Auch der Ärger um den Weggang von Trainer Adi Hütter ist längst vergessen. Oliver Glasner sei ein umgänglicherer Typ, urteilt der EFC-Kassierer. Nur mit der Leistung der Eintracht in der Bundesliga kann er nicht wirklich zufrieden sein. Die Positionierung auf dem elften Platz sei “komplett enttäuschend”, räumt Bender ein. Den Höhenflug lässt sich der Eintracht-Fan davon aber nicht verderben. “Das interessiert dieses Jahr niemanden”, ist sich der Weilbacher bei dieser Bewertung sicher.

IMG-20220507-WA0014

EFC unterstützt Flutopfer mit Spende von 1000 Euro

Mit fließendem Wasser kennen sich die Aktiven des EFC Fuchselöcher Weilbach bestens aus. Schon seit vielen Jahren organisieren die Fußballfans ein beliebtes Entenrennen auf dem Weilbach. Doch nicht immer wirken Flüsse und Bäche positiv: Während das Gewässer in Weilbach Freude weckt, zeigte sich bei der Flutkatastrophe im Ahrtal ein anderes Bild. Menschen verloren aufgrund des Hochwassers im Sommer Häuser und Einkommen. Den Betroffenen möchte der EFC mit einer Spende helfen. Die Weilbacher unterstützen das Bündnis Aktion Deutschland hilft mit 1000 Euro für den Wiederaufbau in den Hochwassergebieten. Normalerweise spendet der Verein jedes Jahr einen ähnlichen Betrag aus den Einnahmen des Entenrennens. Da die Veranstaltung 2021 wegen Corona ausfallen musste, hatten sich die Mitglieder entschlossen, den Flutopfern mit Geld aus den Vereinsrücklagen zu helfen.

1635331009927

Vatertagsfest 2019

3d5e6f58-21d9-448e-8f4e-517d894ca9e3Wie schon gewohnt findet das 10. EFC Vatertagsfest wieder an Christi Himmelfahrt ( 30.Mai.2019 ) am Haus am Weilbach statt.

Wir laden Euch herzlich ab 11:00 Uhr ein, zum gemütlichen Beisammensein bei leckeren Speisen und Getränken sowie Kaffee und Kuchen.

Einer der Programmpunkte ist wie jedes Jahr unser beliebtes Entenrennen! Am 25.Mai ab 08:00 Uhr beginnt der Vorverkauf unserer Enten bei Broterben in Weilbach.

Wir freuen uns auf Euren Besuch und möchten mit Euch das tolle Eintracht Jahr abrunden!

Euer EFC Fuchselöcher Weilbach